Datenschutz

Datenschutzinformation der Netz Leipzig GmbH nach Art. 13, 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Gültig ab 25. Mai 2018

Wir informieren Sie hiermit, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und welche Ansprüche und Rechte Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung zustehen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Das umfasst folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Stammdaten (z. B. Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Vertragsdaten (z. B. Anschrift, Anschlussobjekt, Kundennummer, Zählernummer)
  • Abrechnungsdaten, Bankdaten (z. B. IBAN, Kontoinhaber)
  • Grundbuchdaten sowie vergleichbare Daten (z. B. Vollmachten)
  • Nutzerdaten (z. B. bei Nutzung des Geo-Informationssystems).

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Netz Leipzig GmbH, Arno-Nitzsche-Straße 35, 04277 Leipzig.

Sie erreichen unsere/n Datenschutzbeauftragte/n unter Netz Leipzig GmbH, c/o Datenschutzbeauftragter, Arno-Nitzsche-Straße 35, 04277 Leipzig, E-Mail: datenschutz">netz-leipzig.de.

2. Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1 Datenverarbeitung zum Zweck der Vertragsanbahnung und -abwicklung (Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO)

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Anbahnung, Durchführung und Abrechnung Ihres mit dem Netzbetreiber abgeschlossenen Vertrages (z. B. Netzanschluss-, Netzanschlussnutzungs- oder Netznutzungsvertrag für die Entnahme und Einspeisung aus bzw. in das Netz) sowie für die Anbahnung, Durchführung und Abrechnung Ihres Vertrages mit Messstellenbetreibern erforderlich.

2.2 Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs.1 a DS-GVO)

Soweit wir von Ihnen eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. zur Weitergabe von Daten im Konzern) eingeholt haben, ist die Verarbeitung auf dieser Basis rechtmäßig. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Das gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns vor der Geltung der DS-GVO am 25. Mai 2018 erteilt haben. Der Widerruf der Einwilligung erfolgt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

2.3 Datenverarbeitung aus berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO)

Wir verarbeiten Ihre Daten in zulässiger Weise zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Das umfasst die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auch, um

  • Maßnahmen zur Verbesserung und Entwicklung von Services durchzuführen, um Ihnen eine kundenindividuelle Ansprache anbieten zu können.
  • Markt- und Meinungsforschung durchzuführen bzw. von Markt- und Meinungsforschungsinstituten durchführen zu lassen. Dadurch verschaffen wir uns einen Überblick über Transparenz und Qualität unserer Produkte, Dienstleistungen und Kommunikation und können diese im Sinne unserer Kunden ausrichten bzw. gestalten.
  • In Konsultation und Datenaustausch mit Auskunfteien (z. B. Creditreform) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Zahlungsausfallrisiken zu treten, insbesondere bei Vorliegen der Voraussetzungen des § 31 BDSG.
  • Rechtliche Ansprüche geltend zu machen und zur Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Straftaten aufzuklären oder zu verhindern (z. B. Stromdiebstahl)
  • Adressermittlung durchzuführen (z. B. bei Umzügen)
  • Ihre Daten anonymisiert zu Analysezwecken zu verwenden.

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen zuvor nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren.

2.4 Datenverarbeitung aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DS-GVO)

Als Unternehmen unterliegen wir diversen gesetzlichen Verpflichtungen (z. B. Energiewirtschaftsgesetz, Erneuerbare-Energien-Gesetz, Niederspannungsanschlussverordnung, Niederdruckanschlussverordnung, Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz, Messstellenbetriebsgesetz, Marktstammdatenregisterverordnung, Steuergesetze, Handelsgesetzbuch), die eine Verarbeitung Ihrer Daten zur Gesetzeserfüllung erforderlich machen.

3. Empfänger/Weitergabe personenbezogener Daten

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke brauchen (siehe 2. Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten). Das gilt auch für von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen. Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Empfänger personenbezogener Daten können z. B. sein: Abrechnungsdienstleister, Archivierungsdienstleister, Postdienstleister, IT-Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen, Übertragungsnetzbetreiber, Messstellenbetreiber, Dienstleister für Ablesungen, Sperrungen, Wiederinbetriebnahme, Zählereinbauten, Einspeise- und Netzsicherheitsmanagement sowie Netzfernsteuerung, Aufsichts-behörden (z. B. Bundesnetzagentur, Bundesamt für Ausfuhrkontrolle), ausführende Bauunternehmen, Wirtschafts- und Steuerprüfungsunternehmen.

4. Dauer der Speicherung bzw. Löschung personenbezogener Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die o. g. Zwecke (siehe 2. Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten). Ihre Daten werden erstmals ab dem Zeitpunkt der Erhebung, soweit Sie oder ein Dritter uns diese mitteilen, verarbeitet. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn das Vertragsverhältnis mit Ihnen beendet ist, sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzlichen Rechtfertigungsgründe für die Speicherung bestehen. Dabei handelt es sich unter anderem um Aufbewahrungspflichten aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Das bedeutet, dass wir spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, in der Regel sind das 10 Jahre nach Vertragsende, Ihre personenbezogenen Daten löschen.

5. Betroffenenrechte/Ihre Rechte

Bei Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz wenden Sie sich gern an unser Unternehmen:
Netz Leipzig GmbH, c/o Datenschutzbeauftragter, Arno-Nitzsche-Straße 35, 04277 Leipzig,
E-Mail: datenschutz">netz-leipzig.de
Das umfasst das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO sowie das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit sich an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

5.1 Widerspruchsrecht

Sofern wir eine Verarbeitung von Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (siehe 2.3 Datenverarbeitung aus berechtigtem Interesse) vornehmen, haben Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit das Recht, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Das umfasst auch das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Werbezwecken einzulegen.

5.2 Widerrufsrecht bei einer Einwilligung

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden (siehe 2.2 Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung). Ihren Widerspruch bzw. Ihren Widerruf senden Sie bitte an folgende Adresse:
Netz Leipzig GmbH, Netzkundenservice, Arno-Nitzsche-Straße 35, 04277 Leipzig.

6. Bereitstellung personenbezogener Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten (siehe Kategorien personenbezogener Daten) bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten können wir den Vertrag nicht abschließen.

7. Automatisierte Entscheidungsfindung

Zur Begründung und Durchführung dieses Vertrages findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt.

8. Datenquellen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden oder dessen Beauftragten erhalten. Wir verarbeiten auch personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen z. B. aus Schuldnerverzeichnissen, Grundbüchern, Handels- und Vereinsregistern, der Presse und dem Internet zulässigerweise gewinnen dürfen. Außer-dem nutzen wir personenbezogene Daten, die wir zulässigerweise von Unternehmen innerhalb unseres Konzerns oder von Dritten (z. B. Auskunfteien) erhalten.

9. Änderungsklausel

Da unsere Datenverarbeitung Änderungen unterliegt, werden wir auch unsere Datenschutzinformationen von Zeit zu Zeit anpassen. Wir werden sie über Änderungen rechtzeitig informieren.

Datenschutz und Cookie-Hinweise für die Webseiten der Netz Leipzig

Schutz und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sind uns wichtige Anliegen. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung dieser Daten durch die Netz Leipzig auf dieser Website.

Wir betreiben unsere Web-Aktivitäten in Übereinstimmung mit den rechtlichen Grundlagen, insbesondere unter Beachtung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.
Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung z. B. bei der Änderung gesetzlicher Vorgaben oder der Aufnahme neuer Inhalte an veränderte Bedingungen anzupassen.

Personenbezogene Daten (pbD) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder direkt mittels Namen bzw. indirekt, z. B. mittels Kennnummer, Standortdaten, Online-Kennung, besondere Merkmale identifizierbare natürliche Person beziehen.

Dazu gehören z. B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer. Aber auch solche Daten wie die Gerätenummer Ihres Smartphones (IMEI), Ihre Kontaktdaten oder die Mitgliedschaft in sozialen Netzwerken zählen dazu.

Die Nutzung der Webseiten der Netz Leipzig ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren (z. B. IT-Systemen) ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten betroffener Personen. Dazu zählen z. B. abfragen, abgleichen, anpassen, auslesen, einschränken, erheben, erfassen, löschen, offenlegen (übermitteln, verbreiten, bereitstellen), ordnen, organisieren, speichern, verändern, verknüpfen, vernichten, verwenden.

Weitere Definitionen verwendeter Begriffe finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Den Namen und die Kontaktmöglichkeiten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen finden Sie im Impressum.

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten lauten:

  • Anschrift: Netz Leipzig GmbH,  z. Hd. Datenschutzbeauftragter, Arno-Nitzsche-Str. 35, 04277 Leipzig
  • Telefon: 0341 121-5050
  • E-Mail: datenschutz">netz-leipzig.de

Beim Besuch der Website werden von Ihrem Browser automatisch folgende Informationen an den Server unserer Website gesendet und temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Diese Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ergibt sich Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen – keine entgegenstehenden schutzwürdigen Interessen der betroffenen Personen). Wir verwenden die Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Die Daten werden 6 Monate nach der Erhebung automatisch gelöscht.

Abhängig vom Grund Ihrer Kontaktaufnahme und der genutzten Themenwelt haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten, uns personenbezogene Daten zu übermitteln, z. B.

  • Kontaktformulare
  • den Antrag zum Eintrag in das Installateurverzeichnis der Netz Leipzig
  • verschiedene Eingabemöglichkeiten im Kundenservice, z. B. bei Vereinbarung eines Beratungstermins
  • wenn Sie eines der Formulare aus dem Downloadbereich der ausfüllen

Wir erfassen und verarbeiten von Ihnen folgende Datenkategorien:

  • Personendaten (z. B. Name, Titel)
  • Kontaktdaten (Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon-, Faxnummer)
  • Geburtsdatum
  • Anmeldedaten
  • Kontodaten
  • Produktdaten
  • Rechnungsdaten

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Wenn Sie über eine der von uns angebotenen Möglichkeiten Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre Angaben ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und genutzt. Bei notwendigen Recherchen werden personenbezogene Daten nur dann an den zuständigen Sachbearbeiter weitergegeben, wenn es unabdingbar notwendig ist.

Abhängig von der durch Sie genutzten Kontaktmöglichkeit wird Ihre Nachricht unter Umständen direkt an den zuständigen Bereich bzw. Mitarbeiter übermittelt.

Sie müssen in jedem Fall nur die gekennzeichneten Felder ausfüllen. Alle anderen Angaben sind freiwillig. Wenn Sie von uns bereitgestellte Formulare an Ihrem Endgerät ausfüllen, haben wir keinen Zugriff auf die von Ihnen eingetragenen Daten, so lange Sie das Formular nicht abgesendet haben.

Bei allen Kontaktaufnahmen werden Ihre Daten über eine gesicherte Verbindung übertragen. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass ein vollständiger Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte auch in diesem Fall nicht gewährleistet werden kann.

Mit Fragen oder Anmerkungen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten, aber auch mit Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

E-Mail: datenschutz">netz-leipzig.de

Wir verkaufen oder verleihen keine Nutzerdaten. Eine Übermittlung an Dritte über den in diesen Datenschutzhinweisen beschriebenen Rahmen hinaus findet nur dann statt, wenn dies zur Abwicklung eines Rechtsgeschäfts notwendig ist.

Außerdem übermitteln wir Daten, wenn eine rechtliche Verpflichtung dazu besteht. Das ist dann der Fall, wenn staatliche Einrichtungen (z.B. Strafverfolgungsbehörden) um Auskunft ersuchen oder eine richterliche Verfügung vorliegt.

Im Zusammenhang mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten bei der Nutzung dieser Website haben Sie folgende Rechte:

  • Recht auf unentgeltliche Auskunft über die verarbeiteten Datenkategorien sowie die Verarbeitungszwecke
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger und Vervollständigung unvollständiger Daten
  • Recht auf Löschung für den Vertragszweck nicht mehr notwendiger oder unrechtmäßig verarbeiteter Daten
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn
    • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten
    • Sie statt einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung verlangen
    • die Netz Leipzig die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese aber zur Geltendmachung von Rechten benötigen
  • Recht auf Widerspruch gegen Direktwerbung und Profiling
  • Recht auf Überlassung der Sie betreffenden Daten, die Sie den Netz Leipzig bereitgestellt haben und Recht auf ungehinderte Übermittlung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sorge- und Vertretungsberechtigte dürfen diese Rechte für ihre Kinder bzw. die Personen, die sie vertreten, wahrnehmen.

Dienste und Inhalte Dritter

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Inhalte Dritter, z. B. Videos von YouTube oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Um die Inhalte an Ihren Browser zu senden, benötigen diese Drittanbieter Ihre IP-Adresse. Wir bemühen uns, nur Inhalte von Anbietern zu verwenden, die die IP-Adresse lediglich zur Übermittlung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, ob die Drittanbieter die IP-Adresse speichern und für eigene Zwecke nutzen.

Der Anbieter dieser Website verwendet Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

Auf unserer Webseite sind Funktionen des Dienstes YouTube eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch YouTube, LLC 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066 USA. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von YouTube: https://www.youtube.com/t/terms.

Cookie-Richtlinie

Diese Cookie-Richtlinie wurde erstellt und aktualisiert von der Firma CookieFirst.com.
nach oben