Leitungsauskunft

Einfach online erfahren, welche Leitungen wo verlegt sind.

Sie sind Bauherr, Bauunternehmer oder Ingenieurbüro und planen Arbeiten im Erdreich? Dann ist es bereits in der Planungsphase wichtig, die Lage von Versorgungsleitungen genau zu kennen. Nur so können Sie beim Bau Beschädigungen und damit verbundene Unannehmlichkeiten verhindern. Ob es sich dabei um ein öffentliches oder privates Grundstück handelt, spielt keine Rolle – in beiden Fällen benötigen Sie im Vorfeld von Baumaßnahmen eine Leitungsauskunft. Genauere Informationen hierzu finden Sie in unseren Merkblättern:

Hier erfahren Sie mehr:

Sie erhalten von uns Informationen zur Lage aller Strom-, Gas-, Fernwärme- und Telekommunikations-Versorgungsleitungen sowie der dazugehörigen Hausanschlüsse im Netzgebiet der Netz Leipzig GmbH.

Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit den Leipziger Wasserwerken erhalten Sie automatisch und ohne gesonderte Nachfrage auch die Leitungsauskünfte für das Wasser- und Abwasser-Netz.

Sofern Sie unsere Online-Leitungsauskunft nutzen (Registrierung erforderlich), umfasst Ihre Anfrage automatisch die Medien Strom, Gas, Fernwärme, Telekommunikation sowie Wasser und Abwasser.

Bitte beachten Sie, dass ggf. darüber hinaus auch mit Versorgungseinrichtungen anderer Versorgungsunternehmen zu rechnen ist, infolgedessen Ihrerseits weitere Leitungsauskünfte einzuholen sind.

Einen „Schein für alle Fälle” können registrierte Nutzer in unserem Auskunftssystem für Planungs- und Baumaßnahmen ganz einfach online beantragen. Darin erkennen Sie auf einen Blick, welche Versorgungsleitungen betroffen sind und können mit wenigen Klicks den benötigten Schachtschein für Trinkwasser, Abwasser, Gas, Strom, Fernwärme und Telekommunikation beantragen.

Nicht registrierte Kunden nutzen für ihre formlose Anfrage (möglichst mit Lageplan!) bitte unsere Mailadresse leitungsauskunft@netz-leipzig.de.

Unsere Leitungsauskünfte verlieren ihre Gültigkeit, wenn nicht innerhalb von vier Wochen mit der Arbeitsausführung begonnen wird bzw. wenn die Baumaßnahme nach Ablauf von sechs Monaten noch nicht beendet ist. In diesen Fällen sind die erforderlichen Planunterlagen vom Antragsteller durch eine nochmalige Anfrage zu aktualisieren. Maßgebend für die vorgenannten Festlegungen ist das Ausgabedatum auf dem bereitgestellten Download (pdf-Datei).

Wir informieren Sie zu den oben aufgeführten Medien kostenlos über die Lage der Versorgungsleitungen sowie der Hausanschlüsse.

Unsere Mitarbeiter im Bereich Dokumentation beantworten gern Ihre Fragen und unterstützen Sie bei Ihrem Anliegen:
Gaby Höhlig unter der Telefonnummer 0173 9953847
Jörg Löser unter der Telefonnummer 0173 9953849

Gern können Sie uns auch einfach eine E-Mail senden.

Sie haben nicht gefunden, wonach Sie suchen? Sprechen Sie uns einfach an – wir helfen Ihnen sehr gern weiter.

nach oben